> www.fountainpen.de > weitere Hersteller > Dörrbecker
(Forum, FAQ, Artikel,Links,...)

  die Sammlerseite und Community für Schreibgeräte-Sammler


1
  Neu: Astoria Astoria 2010  Projekt David 1      
2
 Montblanc          
 alte Schreibgeräte / Vintage Pens
1908 - 1929
1930-1939
1940-1949
1950-1959
1960-1989
 Schreibgeräte/Writing Instruments
Meisterstück
Solitaire Meisterstück
Boheme / Rouge et Noir
Star Walker
Accessoires
 Limited Editions
Writers Edition
Patron of the Art
Anniversary Editions
Skeleton Editions
Annual Edition
  Asia Editions Donation Pens Artisan Editions Limited Artisan Edt. Greta Garbo
3
andere Hersteller Andere Hersteller Vintage andere      



 Aurora
 Idea
 Optima

 Caran d' Arche
 Ecridor Retro
 Millenium Pen

 Cartier
 Louis Cartier Red Ripple
 L.Cartier Art Deco Dandy

 Conway
 Stewart 100th Anniv.

 Cross
 Limited Anniv. Edition

 DaniTrio
  Squirrel & Grapes

 Delta
 Delta Dolce Vita Overs.

 Dörrbecker
 Quintessenz

 Duke
 Gold 1995

 Dunhill
 Namiki Motorites

 Elysee
 Concorde schwarz
 Concorde Stahl
 Concorde Golf
 Concord Steel-Gold

 Ferrari da Varese
 Lady Classica

 Graf Faber-Castell
 Drehbleistift versilbert
 Füllhalter versilbert
 Füllhalter schwarz
 Füllhalter Pernambukholz
 Füllhalter Ebenholz
 E-Motion

 Limited Edition 1761-2001
 Pen of the Year 2003
 Pen of the Year 2004

 Kaweco
 Kaweco Sport blau/transp
 
 Krone
 Art of War 28
 Art of War 288
 St. Patrick
 Forbidden City
 Michelangelo
 
 Lalex 1938
 Simboli

 Lamy
 Lamy 2000
 Lamy Lady


 Marlen
 Basilea

 Montegrappa
 Vespucci
 (Rare: "Voyage to Auckland" Edition)
 River Rhine

 Monteverde
 Olympia
 Regatta
 
 Namiki
 Carp on Waterfall
 Obano
 Owl
 King-Cobra
 PrayingMantis
 Emperor Size Dragonfly
 Panda
 Emperor Treasure
 Rabbit in Moonlight


 Omas
 UNICEF
 (Signs for Children 1996)
 360 - 2004
 Omas Ogiva (Gold)
 OMAS T2 Milord

 Parker
 Duofold Mosaic Red
 Duofold Mosaic Black
 Parker 100
 
 Pelikan
 1935
 1931 White Gold
 Demo
 Chicago
 Blue Ocean
 Hercules
 Pyramids of Giza
M 700 Toledo

 M800 blau
 M800 grün
 M800 rot
 M800 schwarz/silber
 M1000 schwarz/gold

 Pilot
 Court Carriage in Wisteria

 Rotring
 Initial
 
 Sheaffer
 Legacy Heritage
 Legacy Metal

 S.T. Dupont
 007 James Bond

 Sailor
 Owl Mimizuku

 Visconti
 Skeleton 
 Wall Street
 Wall Street Limited Ed.
 Forbidden City 88
 Forbidden City 888
 Four Seasons

 Waterman
 Serenitè Wood
 Preface
 Edson
 Charleston (Gold)
 Charleston (Platiniert)


 Home

    Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fotos und Texte durch das Urheberrecht geschützt sind, eine eigene private wie auch gewerbliche Nutzung ist verboten.
Mehr Informationen finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Copyright". Ausnahmen sind nur nach schriftlicher Genemigung durch den jeweiligen Rechteinhaber möglich.

Dörrbecker
Quintessenz
- Limited Edition 88 -
 



Wie sieht ein Füllfederhalter aus, den DER Experte für hochwertige Schreibgeräte gestaltet hat?!

Axel Hübener ist einer der bedeutendsten Sammler von alten Schreibgeräten und Limited Editions. Er betreibt in Bremen ein Geschäft für hochwertige Schreibgeräte sowie eine Montblanc-Boutique. Wohl kein anderer kennt sich so gut mit exklusiven Füllfederhaltern aus wie er. Da war es sicher nur eine Frage der Zeit, bis Axel Hübener einen eigenen Füllfederhalter auf den Markt gebracht hat.

Um es gleich vorweg zu nehmen, der Füllfederhalter trägt seinen Namen zurecht. Wenn es jemals so etwas wie den "perfekten" Füllfederhalter geben sollte, dann kommt dieser ihm am nächsten.

Insgesamt beeindruckt der Quintessenz schon auf den ersten Blick durch Understatement.

Was man anhand der Fotos jedoch nicht sehen kann:
Der Füllfederhalter ist ein absoluter "Handschmeichler" - jeder, der ihn einmal in den Händen gehalten hat, wird ihn so schnell nicht wieder hergeben. Die Oberfläche ist sehr "glatt", aber dennoch "warm". Eine Kombination, die diesem Schreibgerät eine ganz besondere Haptik verleiht. Des Rätsels-Lösung ist das Material:
Dieser Füllfederhalter besteht aus Zelluloid der 30'er Jahren - ein Material, das heutzutage kaum noch für Schreibgeräte verwendet wird (und wenn, dann auch lediglich für Limited Editions).
 


  Während die äußere Form zeitlos und klassich ist, befindet sich im Inneren ein moderner "Power Filler - Twin Tank" Mechanismus, der einen besonders großen Tintenvorrat ermöglicht und gegen Druckunterschiede (z.B. im Flugzeug) unempfindlich sein soll. Die Kolbenmechanik besteht aus Metall - eine Eigenschaft, die heutzutage leider kaum noch bei Füllfederhaltern zu finden ist. Nach ersten Versuchen ist die Bedienung des Mechanismus äußerst simpel und praktikabel.

Auch die wunderschöne 14kt Goldfeder überzeugt durch ein außerordentlich harmonisches Schreibverhalten. Während die "F"-Federn anderer Hersteller schon mal kratzen können, gleitet diese Visconti-Feder ohne jeglichen Aussetzer über das Papier.

 
  Fazit:

Der Quintessenz ist ein Füllfederhalter der "Superlative" - jeder, der das große Glück hat, dieses wundervolle Schreibgerät einmal in den eigenen Händen halten zu dürfen, wird ihn nicht mehr wieder freiwillig hergeben. Der Dörrbecker Quintessenz ist jedoch auf lediglich 88 Stück limitiert ... und inzwischen leider schon ausverkauft ...

Mehr Informationen finden Sie auch unter
www.Doerrbecker.de